Technische Daten: FT-277 ZD
  Modulationsarten: AM / USB / LSB / CW
  System:  
  Frequenz: 160m - 10m Band
  Sendeleistung: AM ca. 80 Watt PEP
CW ca. 180 Watt PEP
SSB ca. 240 Watt PEP
  Bandbreite:  
  Impedanz: 50 - 52 Ohm
  Empfindlichkeit:  
  Empf. Empfindlichkeit: besser 0.5 µV bei 10 dB S+N/N
  Spannungsversorgung: 220 Volt / 12 Volt
  Stromaufnahme:  
  Maße: 340 x 155 x 285 mm
  Gewicht: 15 kg.
 
 
 
 
  Downloads: Handbuch
    Schaltplan
    Mikrofonbelegung
 
 
 
 
Sendeempfänger 160 m bis 10 m für SSB/CW/AM.
Dies ist der meistgekaufte Amateurfunktransceiver der Welt. Alle Amateurfunk-Frequenzbereiche komplett vom 160 m bis 10 m, zusätzlich der CB-Bereich (27 MHz), 2 Festkanäle und WWV Zeitzeichenempfang für Astronavigation.

Sonstige Vorzüge:
- abschaltbarer RF-Processor für durchdringende Modulation
- Preselector mit Permeabilitätsabstimmung
- ein- und ausschaltbar Clarifier mit Drucktaster
- extrem temperaturstabiler Linear-VFO
- Störaustaster zur Unterdrückung von Zündfunkenstörungen
- 8-poliges SSB-Filter
- Mithörton für Telegrafiesendungen
- eingebauter Lautsprecher, und Eichgenerator 25 kHz/ 100KHz.

Zur Bedienungsvereinfachung hat der FT 227 E jetzt Kippschalter statt der bisherigen Schiebeschalter, eine eingebaute Stromversorgung für Netz und 12 Volt Batterie. Bis auf Treiber- und Leistungsendstufe voll transistorisiert, ein eingebauter, geräuschloser Ventilator zur Kühlung der Endröhren, daher nur geringe Erwärmung und niedriger Stromverbrauch. Anschlüsse für Außenlautsprecher, UKW-Transverter und separaten Empfänger (z.B. FR 101). Das Handmikrofon und alle erforderlichen Stecker sind im Lieferumfang enthalten. Von diesem Gerät wurden bereits mehr als 250.000 Stück verkauft.

Zusatzgeräte für FT 277 E:
- YC 601 Digital Frequenzanzeige für FT 277 E
- YO 100 Oszilloskop für Überwachungszwecke
- FV 277 B Zusatz-VFO zum FT 277 E
- FL 2277 1.2 KW PEP Linearverstärker 80 m – 10 m (auch für FT 901 DM)
- SP 277 PB Zusatzlautsprecher mit Telefon Übertragungsschaltung
- SP 277 B Zusatzsprecher.